Sommerfest und Monatsbecher Juli 2018

Sommerfest und Monatsbecher 2018,

verträgt sich ein Seniorenspaßturnier mit dem Wettbewerb um den Monatsbecher ? Das war für die 44 Teilnehmer am Chapman-Vierer gar keine Frage. Partner, Freunde und Neugierige hatten sich paarweise oder als offene Partner angemeldet. Die Wertungen erfolgten paarweise, so konnten einige mit völlig ungewohnten ( gemischten ) Vorgaben antreten. Die Hitze der Vortage machte eine kleine Pause, was den Spielern zugute kam. Der Regen setzte gottseidank erst nach dem Spiel ein, als alle Teilnehmer schon sicher im Clubhaus oder Zelt angekommen waren. Das Zelt des Ortsvereins war wieder von der Seniorenmannschaft aufgebaut worden. Unser beliebter Musiker Herbert Hanke hatte seine Musik regensicher unter dem Vorzelt der Terasse aufgebaut und begrüßte die ankommenden Flights schon mit den ersten schönen Melodien. 

Im Halfwayhaus hatten Lis Thomas und Susanne Maurer das Kommando und begrüßten die Spieler mit Leckereien, Getränken und netter Unterhaltung. Im Anschluß an das Turnier hatte das Seniorenorganisationsteam zum Grillen und nettem Beisammensein eingeladen. Lori mit ihrem Serviceteam verwöhnte dann auch weitere Gäste, die nur zur Schlußveranstaltung kamen.

Gespielt wurde in 4-er Flights und die Ergebnisse konnten sich sehen lassen. Gewertet wurde paarweise, so konnte auch der Spielpartner am "Longest Drive" oder "Nearest to the Pin" teilhaben. Alle drei Siegpaare erspielten 43 Stablefordpunkte, die Platzierung ergab sich dann nach der Höhe der Vorgabe. Den dritten Platz erreichten Ralf Firmenich und Manfred Klitsch, den zweiten Platz belegten Heide und Horst Jungbluth. Den Monatsbecher erzielten Willi Meusch und Peter Uhrmacher. Bernhard Ulrich erspielte mit 21 cm den Preis für "Nearest to the Pin" und vermied knapp das "Hole in One". Horst Jungbluth spielte vermutlich den längsten Drive seid langem und erhielt den "Longest Drive".

Vielen Dank an alle, die zum Gelingen der Veranstsaltung beigetragen haben, besonderen Dank an Lis Thomas und Susanne Maurer für ihr Engagement.

Als nächste Veranstaltungen warten die Nettoliga in Baustert ( 19. Juli ) und Spiel auf fremdem Platz beim GC Rhein-Wied ( 24. Juli ). 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Weitere Informationen Ok